Bestandsführung

Vorstellung des bestehenden deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes samt Ausblick auf die kommende EU-weite Lieferketten-Richtlinie.

3 x 3 Lehreinheiten

01

inhalte

Bestandsführung

  • Gebundenes Kapital
  • Interne und externe Kundenzufriedenheit
  • ABC/XYZ(RSU)-Analyse; Wert und Verbrauchsverhalten
  • Beschaffungsportfolio & Strategieentwicklung
  • Pareto-Prinzip
  • Primär-, Sekundär- und Tertiärbedarf
  • Brutto- und Nettobedarf
  • Die Optimale Bestellmenge – Methoden
  • Der Peitschenschlageffekt
  • Bedarfsarten und Bestandverlaufsdiagramm:
    • ER, MB, HB, Bodensatz als „Luxus“
  • Risiken in den globalen Supply Chains
  • Vorhersagegenauigkeit des Bedarfes
  • Die Bedeutung von komplexen und sensiblen Supply Chains global betrachtet
  • Bestandsführung & Blockchain?
  • Risiko- und Qualitätsmanagement, Reifegrad der Prozesse
  • Lagerbewirtschaftungsarten: VMI, Konsignationslager, JIT/JIS:
    • jeweils mit Anwendungsmöglichkeiten, Vor- und Nachteilen

Ihre Investition

EUR 1.170,- netto [EUR 1.404,- brutto inkl. MwSt.]. Preise gelten pro TeilnehmerIn

Termine

mehrmals pro Jahr – nach individueller Vereinbarung

Nicht sicher, ob es das richtige ist?

Kostenloses Erstgespräch
buchen!

Danke für dein Interesse!